Promibacken mit Dagmar Frederic in Löbau Die Bäckerei Schwerdtner und WalkoMedia® haben die zweite Folge der Backsendung „Promibacken“ in der Schaubäckerei in Löbau produziert. Dieses Mal war die nicht nur aus DDRZeiten bekannte Sängerin… By Redaktion 22. April 2018 Die Bäckerei Schwerdtner und WalkoMedia® haben die zweite Folge der Backsendung „Promibacken“ in der Schaubäckerei in Löbau produziert. Dieses Mal war die nicht nur aus DDRZeiten bekannte Sängerin und Entertainerin Dagmar Frederic zu Gast. Wie Sie im Gespräch mit Jana Pfennig, verantwortlich für die Qualität der Backwaren im Unternehmen erzählte, ist im Hause Frederic-Lenk eher der Mann fürs backen zuständig. Dennoch zeigte die Sängerin, unter den kritischen Augen von Wicky Löffler, dem Inhaber der Bäckerei und Geschäftsführer Michael Heidler, dass sie erstklassige Obsttorten kreieren und verschönern kann. Der Termin in der Bäckerei in Löbau war ihr sehr wichtig, denn essen gehört zu ihrer Leidenschaft. Dagmar Frederic ist auch mit Ihren 73 Jahren eine viel gefragte Frau, denn schon einen Tag später stand sie wieder auf der Bühne in Magdeburg. Wer die Powerfrau Frederic wiedersehen möchte, der hat am 8. September diesen Jahres die Chance auf dem Görlitzer Hausberg der Landeskrone, zum Varieté. In der Sendereihe „Promibacken“, die unter anderem bei Mytvplus ausgestrahlt wird, zweimal im Monat zubereitet, was eine moderne Backstube zu bieten hat. Die Schwerdtner-Mitarbeiter verraten in den Sendungen auch so manchen Tipp, wir die Torte, das Brot oder andere Backwaren in der heimischen Küche besser gelingen. Jedoch ein Besuch in einer der über 40 Filialen und Cafés lohnt sich immer wieder, denn so manches Privatrezept der Gäste wird in Zukunft umgesetzt und so den Weg in die Regale der Verkaufsräume finden. Da Dagmar Frederic seit einigen Jahren neben dem Singen und Moderieren auch unter die Buchautoren gegangen ist, wartet sie schon gespannt auf das Backbuch mit DVD, welches ab Dezember 2019 im Mai-Verlag erscheint und viele Promirezepte und unveröffentlichte Bilder mit den passenden Geschichten enthält. Nach dem dienstältesten Schauspieler Herbert Köfer und der Powerfrau Dagmar Frederic werden der ehemalige Thomaner Hans Jürgen Beyer, die Hahnemann Ulknudel Dagmar Gelbke, der Kreuzberger Promiwirt und Kabarettisten Hartmut Guy viele weitere Stars in der Schaubackstube des Löbauer Café´s auf dem Nikolaiplatz ihre Lieblingsrezepte mit fachkundiger Unterstützung umsetzen. Natürlich haben die Künstler im Anschluss immer Zeit für ein persönliches Gespräch mit den reichlich angereisten Fans. Fotos: Matthias Wehnert

Advertisements

Feierliche Übergabe der Gedenktafeln der früheren Görlitzer Synagoge   – Die Bewahrung der früheren Görlitzer Synagoge vor Vernichtung und Verfall ist die Geschichte des engagierten Einsatzes von Menschen. Auch die Sanierung und Restaurierung der früheren Görlitzer Synagoge steht ganz im Zeichen des Bewusstseins für die vielschichtige Bedeutung des Gebäudes. Auch während der Restaurierung gibt es wichtige Stationen, an denen der Besonderheit des Baues gedacht werden kann. Eine solche Station steht nun bevor: Die Übergabe der nachgefertigten Gedenktafeln im Vestibül der Synagoge.   Diese Tafeln erinnern an die Zeit der Errichtung der Synagoge, an die damalige Gemeindeleitung sowie den Stifter des Bauplatzes. Eine der Tafeln ging in zurückliegenden Jahrzehnten verloren. Die zweite überdauerte die Zeit – ausgelagert in der ehemaligen Feierhalle des jüdischen Friedhofes. Nun sind beide Tafeln restauriert. Sie werden ihren ursprünglichen Platz im Vestibül der Synagoge finden. Und sie werden die einzigen bauzeitlichen Schriftzeugnisse am und im Gebäude der Synagoge sein.   Ermöglicht wurde die Wiederherstellung der Tafeln durch eine großzügige Spende von Frau Dr. Uta Seibt aus Starnberg, die gemeinsam mit ihrem Ehemann Herrn Dr. Friedrich Seibt der Stadt Görlitz und ihrer Synagoge verbunden ist. Erfolgreich begleitet wurden die Spender durch die Deutsche Stiftung Denkmalschutz. Als Stadt Görlitz ist es uns ein Bedürfnis, für die großzügige Unterstützung Danke zu sagen und Gästen einen Einblick unter

DIE NEUE MODEADRESSE IN GÖRLITZ – MODEHAUS AM POSTPLATZ öffnet am 20. April 2018 in zentraler Lage im Herzen von Görlitz….. Für unsere Kunden schaffen wir ein stilvolles Ambiente und für schöne Mode den richtigen Rahmen. Lassen Sie sich von unserer inspirierenden Auswahl an schöner, stilvoller Bekleidung bezaubern. Zusätzlich lockt unser kleines Café mit köstlichen Spezialitäten und versüßt den Einkauf mit Blick auf den belebten Postplatz mit seiner berühmten „Muschelminna“. Entdecken Sie unsere hochwertigen Modekollektionen für Damen und Herren. Es erwartet Sie eine inspirierende Auswahl an schöner, stilvoller Bekleidung, ein Premium-Sortiment klassischer, lässiger und eleganter Mode und Accessoires. Premiummarken, geschulte Stilberater, ein gepflegtes Ambiente, großzügige Umkleidekabinen und ein exzellenter Service sollen Ihren Einkauf zu einem besonderen Erlebnis machen. Nehmen Sie sich die Zeit, unsere Kollektionen zu entdecken, gönnen Sie sich ruhig eine kleine Pause in unserem gemütlichen Café mit Blick auf die Muschelminna. Wir freuen uns, Ihnen die neuen exklusiven Modetrends zu präsentieren! …. heist es auf Webpräsenz. Fotos Matthias Wehnert

Andrej Baranow zum Art Director des Euro Fashion Award berufen – Haare, Make-up und Fashion beherrscht der gelernte Schneider und studierte Bekleidungstechniker Andrej Baranow perfekt. Die Welt der Stars und des Glamours ist schon seit Jahren sein Metier. Andrej Baranow ist tonangebend im Styling. Die Verwandlung der Top- Models und -Schauspieler in fantastische Geschöpfe ist für ihn genauso selbstverständlich wie die Inszenierung großer Modenschauen und Produktpräsentationen. Es sind Visionen, bedachtsam inszeniert und zwischen Sensation und Tradition wirkungsvoll eingesetzt . Ebenso engagierte er sich in der Vergangenheit für den Mode-Wettbewerb „WeltGewänder“, ein Projekt der Deutschen Welthungerhilfe und arbeitete Hand in Hand mit Andrej Subarew beim Usedom Baltic Fashion Award. Nicht nur für die internationalen Stars der Berlinale entwirft das Multitalent Andrej seit 2000 individuelle Looks, sondern auch viele TV -, Kino – und Musicalproduktionentragen seine „Handschrift“. Darüber ist er immer wieder selber Protagonist, Moderatorund Experte vor der Kamera, wenn es um Mode und Styling geht. Fotos: Matthias Wehnert

Endspurt bei den Vorbereitungen im Kaufhaus Görlitz – Der EURO FASHION AWARD ist ein internationaler Mode-Wettbewerb für kreative und zukunftsweisende Kollektionen aus Europa. Hervorragende Leistungen mit eigener Handschrift in der Gestaltung sollen gefördert werden. Mit Fokus auf die kulturelle Vielfalt in Europa will der Preis auf relevante Modeentwicklungen in diesem bedeutsamen und traditionsreichen Wirtschafts- und Kulturkreis aufmerksam machen. Der EURO FASHION AWARD bietet jungen professionellen Modeschaffenden in Europa eine Chance, sich untereinander im Wettbewerb zu messen und zu einem unverwechselbaren Bild in Mode und Textil im internationalen Vergleich beizutragen. Der Wettbewerb wird biennal im Kaufhaus Görlitz in der Europastadt Görlitz/Zgorzelec im Dreiländereck von Polen, Tschechien und Deutschland ausgetragen. Der nächste Award findet am 20.04. und 21.04.2018 statt. Das traditionsreiche Jugendstilkaufhaus Görlitz ist Initiator und Veranstalter des EURO FASHION AWARD und knüpft damit an die lange Görlitzer Tradition als Tuchmacher- und Tuchhändlerstadt im Freistaat Sachsen an, dem Zentrum der Textil- und Modebranche in Mitteldeutschland. Fotos: Matthias Wehnert